Every Journey has a first step...

News - EverQuest

Eigentlich hätte es schöner gar nicht kommen können. In den letzten 3 Wochen des Jahres 2003 gelangen uns überraschender Weise die nötigen Emperor Kills die wir für Vex Thal brauchten und durch Einsatz einerseits und Dropglück andererseits konnten wir tatsächlich unseren ersten Event im neuen Jahr in VT abhalten....


Doch zuvor noch etwas nicht minder Erfreuliches. Die Male die wir XTC und Cursed nun schon zu ihren Ahnen schickten müssen sich mittlerweile wohl auf ein knappes Dutzend belaufen und wir bekamen wirklich nette Items nur wurde uns bisher immer eines verwehrt. Eine EB Waffe für unsere Warrior. Nein, unsere Warrior sind nicht allesamt Badefetischisten sondern mit EB ist hier der Aggro Proc gemeint. ärgern
Wie gesagt, wir konnten bislang noch keine erhaschen und wenn sie droppte dann hörten wir das nur von anderen.
Doch am 30.12. war es soweit dass XTC wieder spawnte. Jedoch ließen wir an diesem Tag den Event bleiben und erst gegen 1.00 überkam einige das Verlangen, dass man eigentlich XTC doch noch killen könnte. Also trommelten wir die PoMlinge die noch on waren zusammelten und sammelten uns in Ssra. Nachdem wir allein jedoch nur 12 Chars zählten beschlossen wir noch ein paar Leute von CM mitzunehmen.
Für XTC reichte es dann unglücklicher Weise nicht ganz und so mussten wir bei 19% den Löffel abgeben. Also gabs Summon Corpse (Ja Oeger, da popen die Corpses am Zone in winken) und danach kuscheliges Polsterlauschen.
Den nächsten Tag, den 31.12., hatten wir eigentlich vor mit bisschen Shardfarmen zuzubringen aber oft kommt es anders und öfter als man denkt und so standen 19 PoM (Chars ärgern) um 19.00 abermals vor Xerkizh the Creator. Nachdem wir gottgleichen Damage on hatten, war der Kampf um 20.00 dann auch beendet *gähn* und die braven PoM die so lang durchgehalten hatten durften sich auf ihre Silvesterparties trollen.
Moment da war ja noch was, genau Ghumb bekam ja einen:




Woooooot !!!

Somit hätten wir das in 2003 auch noch geschafft und eine Aggro Waffe aus Ssra ergattert. winken

Doch nun ins fast noch jungfräuliche Anno 2004. Geplant war als erster Event was kleineres. Vielleicht bissl Farmtargets zum eingrooven nach den Feiertagen oder irgendwelche Standardnamed, jedoch hatten wir am Freitag und Samstag Vormittag so unverschämtes Dropglück der Shards, dass es um 16.00 zum ersten Mal hieß: 'Move Vex Thal'. *cheer*

Dort angekommen mussten wir uns mal bissl mit der Umgebung vertraut machen und Ghumb konnte nicht anders als gleich mit einer Kutte anecken und so hatten wir die erste Reiberei.
Nachdem wir uns den Zugang zum Palace gesichert hatten, huschten wir auch schon hinein und konnten VT erleben, worauf wir so lange hingearbeitet haben.
Die ersten Mobs dort zu vermöbeln und selbst durch die Gänge, Hallen und Räume zu streifen die man sonst nur ehrfürchtig von Screenshots kannte ist ziemlich unbeschreiblich.

Als wir in der Haupthalle standen offenbarte sich aber schon das erste Problem. Ahlanah brachte es nämlich nicht zustande eine der weiteren Türen zu öffnen. Nach ein wenig Sucharbeit fand sich auch schon des Rätsels Lösung. Es hatte nicht wie wir anfänglich vermuteten mit ihrer Inkompetenz beim Lockpicking zu tun sondern SoE hatte bei einem der letzten Patches vergessen den Schlüssel innen abzuziehen und so konnte unsere Banane mit ihren Lockpicks stempeln gehen.
Zum Glück konnten wir jedoch einen versoffenen Zwergen-Mr.Minit auftreiben der liebenswürdig genug war uns weiterzuhelfen.
Nachdem wir also weiterhuschen konnten um uns selbst die passenden Schlüssel zu besorgen lernte ich sogar, dass nicht alle Named in VT 66+ sind und somit waren plötzlich doch zwei Named up die wir gleich mal als Ziel festlegten.
Ein paar Räume weiter passierte dann das womit zu rechnen war, es kamen plötzlich viele Mobs, zuviele. Jedoch konnten Turbat und Ahlanah einer Trachtprügel entgehen und wir konnten rezzen und hatten unseren ersten Whipe mit einem blauen Auge überstanden.
Ein paar Mobs später hatten wir dann auch schon unseren ersten Named im Camp stehen, Thall Va Xakra mit Namen.
Aufgrund eines ein wenig unkonventionellen Pulls wurde die ganze Chose enger und verlustreicher als sie eigentlich hätte sein müssen, jedoch schalteten alle richtig und so konnten wir dann doch noch unseren ersten 4-Ärmel abmurksen.

Und weil es dieses nette Wesen gleich 2x gibt konnten wir ein bisschen später unseren zweiten Namedkill verbuchen auch wenns eigentlich der Gleiche war, klingt komisch is aber so.

Weil es nach diesem zweiten 4-Arm nichts sinnvolles mehr zu tun gab beschlossen wir unsere Wanderung zu beenden und um unseren Kuttendurst zu stillen besuchten wir als Betthupferl noch Itraer Vius, der vom Loot total unnötig war, jedoch hatten wir unseren Spass mit einem dummen Kid aus Gods own Country.

Danach ließen wir es für diesen Tag sein und gaben uns der Vorfreude auf den nächsten Vex Thal Besuch hin.

Dieser folgte dann sogleich diesen Dienstag und wieder hatten wir unseren Spass mit TVX im Doppelpack.

Auch das Mobs positionieren funktioniert schon richtig gut. winken

Thall Va Xakra

Quotes:

Bis dann,
Fare thee well and take care.