Dead bodies and fresh souls !

News - EverQuest

Tja, nun ist es endlich soweit. Es hat zwar aufgrund von Bugs und Personalnöten ein paar Monate länger gedauert als erwartet, jedoch haben wir es nun endlich geschafft.
 
Endlich haben wir uns Zutritt zu allen 4 Elemental Planes verschafft und haben somit die Tür zu einem recht großen Spielplatz für die nächsten Monate aufgestossen.

Zu Verdanken ist dies einerseits der Beharrlichkeit vieler PoM die schon lange bei uns sind und sich nicht unterkriegen ließen wenn mal nicht soviel weiter ging oder EQ aufgrund von Bugs nicht sonderlich unterhaltsam war und andererseits den zahlreichen neuen Leuten in unseren Reihen, die wir durch den bisher extrem geglückten Zusammenschluss mit vielen Ex-SoSlern dazu gewonnen haben und die sich bestens integriert und ihren Teil zu dem Erreichten beigetragen haben.
Ein dickes Danke nochmal an dieser Stelle in der Hoffnung, dass es ähnlich erfolgreich weiter geht im Jahr 2005 winken
Doch wie kam es eigentlich dazu, dass vielen von uns die Tore in die Elemental Planes offen stehen?

Unser allererster Versuch an Rallos Zek war eine nicht sondlich erbauliche Geschichte da er gerade zu dem Zeitpunkt stattfand als FoZ durch den OoW Release gebugged war und die Bruderliebe beim RZ-Cycle derartige Auswüchse annahm, dass Vallon es einfach nicht lassen konnte uns alleine mit Tallon zu vergnügen und auch gleich seine ganze Rasselbande an Diakus mitbrachte. Dies unangebrachte Verhalten verhinderte leider eine ganze Zeit lang weitere Tries und so konnten wir erst vor 2 - 3 Wochen wieder einen Versuch an ihm starten der besser lief als erwartet, jedoch noch nicht zu vollkommener Zufriedenheit führte.

Tallon und Vallon waren kein Problem, sie hatten uns nicht viel entgegen zu setzen doch als Fake Rallos dann das erste Mal auf uns zukam, muss wohl beim Großteil der Leute die Ehrfurcht zur sprichwörtlichen Erstarrung geführt haben, denn nachdem Rallos ein wenig mit seinem AE-Rampage in den Castern gewütet hatte, konnten sich auch noch die Adds nach Lust und Laune austoben.
Damit endete der erste Versuch an dieser Stelle. Der zweite der gleich danach folgte brachte uns dann noch einen Schritt weiter und mit leichter Taktikanpassung konnte Fake Rallos angesicht unserer Übermacht nichts anderes tun als sich in Luft aufzulösen.
Also hatten wir ihn nun zum ersten mal gespawned, Rallos Zek the Warlord!

Da stand er also unten in seiner Pit und erwartete uns schon sehnsüchtig. Nach den üblichen Vorkehrungen machten wir uns auf den Weg zu ihm. Von diesem Zeitpunkt lief es dann alles andere als geplant. Zum einen traten wir uns am Weg in die Pit ein Add ein und während dies der Großteil des Raids noch umwuchtete hatte bereits ein anderer Spezialist RZtW geaggroed und ihn netterweise auch gleich ins Camp gebracht. Dies sorgte dafür, dass er gleichmal alles ummähte was ihm unter die Axt kam und nicht nach Tank aussah. Jedoch schafften wir es noch trotz dieses unerwarteten Kampfbeginns ihn auf 16% zu tögeln, dann war allerdings Feierabend für diesen Tag.
 
Unseren nächsten Try ca. 2 Wochen später kann man eigentlich nur als Hinrichtung bezeichnen. Obwohl es kurzzeitig ein wenig eng wurde, da ein ganz besonders begabter Spieler scheinbar nicht das Translocate nach Fake Rallos annahm, sondern entweder aus Dummheit oder weil er es meinte besser zu wissen, was eigentlich mit Dummheit gleichzusetzen ist, einfach mit Invis Richtung Zone-In lief. Dies hatte nur einen entscheidenden Nachteil, als wir uns geschlossen Richtung Pit bewegten kamen uns ca. 20 Diakus entgegen die uns gleich mal auf die Hälfte reduzierten. Allerdings schalteten wir schnell und konnten noch flux unseren Try an RZtW starten bevor er entschied das es ihm zu langweilig wurde und sich von Dannen schlich.
Der Kampf selbst war kurz und schmerzlos und endete mit einem toten Kriegsgott.
 
 
Somit hatten wir also die Flags für die ersten drei Elemental Planes erhaschen können und mussten uns nur noch um Fire kümmern.
Der PoFire Access gelang uns dann ganz vorweihnachtlich am 21.12. als wir nach Xuzl, Arlyxir und Rizlona beschlossen, noch schnell einen Abstecher zur Oberkerze persönlich zu machen. Auch wenn es schon spät war, fanden sich noch genug Leute ein damit es ein gelungener Veruch im ersten PoM Anlauf wurde. Obwohl sich Solusek von unserem designierten Main- und Rampagetank nicht sonderlich beeindrucken lies und einfach über sie hinweg rollte. Allerdings hatte dann Keltiklen seinen großen Auftritt und konnte zeigen das Paladine doch noch ein wenig mehr können als das Lvl. 70 Brell zu casten. (wenn man die Rune dafür gewinnt *chuckle Thunder winken)

 
 
Da ist uns 2004 also noch tatsächlich noch gelungen womit wir eigentlich nicht mehr gerechnet hätten und wir haben unser selbstauferlegtes Ziel, mit mehr Mühen als sonst, wie schon sooft erreicht.

Dirion